Heaven 11. Ein Psychiatrie-Roman

So manch hoffnungsvolle Karriere endet im Abgrund!

Diese Erfahrung muss der ehemalige Banker Marc Vossberg machen, der nach einem Burn-Out-Syndrom auf Drängen des Amtes eine Stelle als Aushilfspfleger in der geschlossenen Psychiatrie annehmen musste. Als er erfährt, dass er seinen alten Job wiederbekommen kann, keimt in ihm die Hoffnung auf. Um die Stelle antreten zu können, benötigt er lediglich eine Bescheinigung, dass er gesund ist.

Was zunächst ganz einfach klingt, entpuppt sich immer mehr als großes Problem. Keiner glaubt so recht an seine Diagnose und seine plötzliche Genesung. In seiner Verzweiflung wendet er sich ausgerechnet an den schizophrenen Patienten Gregor Thomè, der ihm dabei helfen soll, die Ärzte zu überlisten.

Denn eine Sache verheimlicht Marc: Das unheimliche Kratzen und Klopfen an seiner Zimmertür, das er seit seiner Krankheit jede Nacht hört.

Zur Entstehungsgeschichte: The Road to Heaven 11.

 

Klitzekleine Leseprobe aus dem Manuskript

Download
Heaven 11 Leseprobe.pdf
Adobe Acrobat Dokument 254.7 KB

Manuela Ausserhofer, Orkus Mai/Juni 2019

"Christian Krumm erschafft eine detailreiche Geschichte, zeichnet dabei authentische Charaktere, die man immer besser kennenlernt. Heaven 11 ist ein gelungener Roman eines talentierten Autors."

 

Alida Gersonde, Mrs. Scarbooks Blog (7/2019)

"Eine tolle Geschichte, gespickt mit Fachwissen, die in jedem Fall nachwirkt."

 

Dresdener Bücherjunge, Literae Artesque (9/2019)

"Es ist tatsächlich ein Plädoyer für diese Menschen und dieses war eindringlich wie bewegend."

 

Miriam Jacob, Think Twice (11/2019)

"Eine bewegende Geschichte, die meine Sichtweise korrigiert hat und noch lange nachhallen wird. Ich bin froh darüber, auf dieses Buch gestoßen worden zu sein und kann es jedem, der sich für tiefgründige Bücher und die Psyche interessiert, empfehlen."

 

Maren Naseweis, Miss Naseweis Blog (12/2019)

"Die Perspektiven, die das Buch gibt, waren in vielen Punkten neu für mich und haben mich stark zum Nachdenken angeregt."

 

Die Zeilenmörderin (5/2020)

"Ein wirklich toller und persönlicher psychiatrischer Roman. Äußerst herzliche und sympathische Charaktere, die man schnell in sein Herz schließt. Unterstrichen und einen humorvollen Schreibstil und Dialogverlauf."

 

Doris Gapp, Heavy Thrilling Polish (Österreich) (6/2020)

"Heaven 11 wird als Psychiatrie-Roman bezeichnet, doch das Buch ist so viel mehr. Es ist die klügste, empathischste, tragikomischste und realistischste Beschreibung einer geschlossenen Psychiatrie, die mir je untergekommen ist."

 

Cindy Haustein, Bloody things in my life (6/2020)

"Auch wenn hier kein Blut und keine Gedärme fließen, ist dieses Buch dennoch etwas für Horrorfans. Denn hier geht es um den psychischen Horror und der ist manchmal heftiger als jede Foltermethode."

 

Die mit den Zeilen tanzt (6/2020)

"Für mich ein wirklich gelungener Psychiatrie-Roman, der sich sowohl mit der eigenen Gesichte und dem Pfleger Alltag, als auch mit den Vorurteilen der Gesellschaft beschäftigt."

 

 Ulrike Kaim, Ullika888 (7/2020)

"Christian gelingt es mit seinem besonderen Schreibstil auf die Situation psychisch kranker Menschen bzw. das Pflegepersonal aufmerksam zu machen. Den Umgang mit psychisch Kranken zu sensibilisieren und auf jeden Fall zum Nachdenken anzuregen."

 

Wortweltenbummlerin (7/2020)

"Mich hat das Buch sehr überrascht. Ich hatte einen stereotypischen Thriller erwartet und stattdessen einen Einblick hinter die Kulissen einer geschlossenen Psychiatrie bekommen."

 

Eva Endejan, Lieschens Reziecke (7/2020)

"Das Buch ist komplex, die Kapitel relativ lang, die Dialoge und Beschreibungen sind lebendig, nah und intensiv. Die Sprache ist leicht, alltäglich und doch mit einem Ausdruck versehen, den ich selten so nah und packend erlebt habe."

 

Christina Fuchs, Fuchs liebt Bücher (7/2020)

"Das Buch hat keine Eile oder Hast. Es entwickelt sich langsam aber stetig.

Genau das fand ich sehr gelungen und unglaublich wichtig für die Geschichte."

 

 

Christian Krumm: Heaven 11. Ein Psychiatrie-Roman, Edition Roter Drache, Remda-Teichel 2019, ISBN: 978-3-946425-63-2