Heaven 11 und Traumschrott -      Homepage von Autor Christian Krumm

Der neue Roman: Heaven 11. Ein Psychiatrie-Roman

Marc Vossberg, Psychiatrie-Pfleger, braucht eine Bescheinigung, nicht psychisch krank zu sein. Eigentlich einfach, nur eine Sache verheimlicht er: Das Kratzen und Klopfen an seiner Zimmertür, das er jede Nacht hört.


Christian Krumm: Science Slammer und Autor von Heaven 11, Traumschrott, At Dawn They Sleep sowie den Heavy Metal Sachbüchern Kumpels in Kutten, Century Media - Do It Yourself. Die Geschichte eine Labels und Uncursed. The Morgoth-Chronicles.

Hier gibt es Aktuelles zu Büchern, Lesungen, Science Slams und dem Blog über Crossplane, außerdem Schreibtipps, Tipps zu Büchern, Musik und Filmen, Pressematerial und Interviews.

Natürlich sind die Bücher im Shop zu erwerben.

Für alle Kinofans habe ich hier meinen Blog Mal wieder im Kino gewesen, in dem ich mich über die neuesten Filme auslasse. Außerdem sind persönliche Nachrichten unter Kontakt immer willkommen.


Aktuell

Neueste Blogeinträge mit Veröffentlichungen, Lesungsterminen und allen Neuigkeiten


Neue Rezension zu Heaven 11

Quelle: Miss Naseweis
Quelle: Miss Naseweis

Eine Rezension der besonderen Art habe ich letztlich von der Bloggerin Miss Naseweis bekommen. Ich freue mich sehr über diese Eindrücke, die ich als großes Kompliment empfinde. Vielen Dank Maren für Deinen Text und Deine Gedanken! Hier könnt Ihr die ganze Rezension lesen.

0 Kommentare

WZ-Artikel über das KFC Buch

WZ-Redakteur André Lerch führte noch vor Jahreswechsel ein kleines Interview mit mir über das KFC-Buch. Das Ergebnis ist ein wirklich schöner Artikel über meine ganz persönliche Liebeserklärung an den Klub. Dass er meine subjektive "Fan-Brille" hervorhebt halte ich angesichts der Ausrichtung des Buches für ein Kompliment. Hab mich sehr darüber gefreut. Hier könnt Ihr den Artikel selbst lesen. 

0 Kommentare

Träume und Glück - Gedanken zum neuen Jahr

"Die Kunst des Lebens besteht nicht darin, sich einen Traum zu erfüllen, sondern darin, hinterher wieder der zu werden, der geträumt hat. Denn das ist die größte Sehnsucht von allen."

 

Auf meinem Neujahrsspaziergang war es genau dieser Gedanke, der sich in meinem Kopf an genau dieser Stelle (Foto) formulierte. Das letzte Jahrzehnt hat mir so viele Träume erfüllt und dennoch gibt es mir nicht jenes Gefühl, das mich zu allem antrieb: Das Gefühl der Ruhe, wenn man bei Sonnenuntergang am Meer steht, oder an einem sonnigen Herbsttag in einem barocken Garten sitzt. Offenbar kann man sich so viele Träume erfüllen, wie man will, das Gefühl des Glücks wird nie automatisch kommen. Vielleicht kurz, aber nicht dauerhaft. In der kurzen Befriedigung liegt die Belohnung für alles Streben. Doch wahres Glück ist es erst in dem Moment, wenn es einem egal ist, weil die Sonne scheint und weil man an einem schönen Ort ist. Dann findet man in sich den Menschen wieder, der träumen kann. Er ist es: der fleißige, wissbegierige Idealist ohne viele Arroganzen ob seiner bisherigen Leistungen oder (noch schlimmer) seines Alters; der nichts mit sich schleppt außer den unbedingten Wunsch, sich einen Traum zu erfüllen. Nach ihm sehnen wir uns am meisten. Er ist der Hüter unseres Glücks. Ihn dürfen wir niemals verlieren. Das ist die wahre Kunst des Träume-Erfüllens.

 

Das nur nebenbei. :-) Ich hoffe, dass im nächsten Jahrzehnt viele von Euch träumen und sich Träume erfüllen. Ich wünsche Euch alles Gute und viel Glück dafür!

1 Kommentare

2019 - Das ZWEI-Bücher-Jahr!

Das Jahr 2019 war wirklich ein ganz besonderes für mich! Zum einen hatte ich meine erste Lesung auf der Leipziger Buchmesse, und das auch noch mit meinem eigenen Roman Heaven 11. Es waren echt viele Leute da und ich war so nervös wie noch nie. Aber es hat alles super geklappt! :-) Andreas Eschbach kam zu mir ins Seminar und ich durfte mit ihm zusammen über das Schreiben erzählen. Unbezahlbar!

 

Doch bei allem das Beste war die Veröffentlichung meines "Herzenswerks" Heaven 11 an und für sich, das auch wirklich super ankommt. Davon konnte ich nur träumen. Und dazu noch ein zweites Buch dieses Jahr, Jugendliebe Teil 2 nach dem Heaven Metal: ein Buch über den KFC Uerdingen: "111 Gründe, den KFC Uerdingen zu lieben". Es war ein echt anstrengendes Jahr, das ich mit ein wenig Ruhebedürfnis, aber auch viel Tatendrang verlasse. Dazu demnächst mehr. Erst einmal wünsche ich Euch allen einen wunderschönen Silvesterabend und einen tollen Start ins Jahr 2020! 

0 Kommentare

Interview über das KFC-Buch auf Radio BlauRot

Foto: Stefan Brauer
Foto: Stefan Brauer

Chris, DIE STIMME des grandiosen Vereinssenders des KFC Uerdingen, hat gestern ein kleines Interview mit mir über mein neues Buch "111 Gründe, den KFC Uerdingen zu lieben" geführt. Hier könnt Ihr Euch das Gespräch in voller Länge anhören.

0 Kommentare

Ansturm auf das KFC-Buch!

Ich habe es doch gewusst: Die KFC-Fans sind einfach die Besten! So eine Nachfrage habe ich bei der Veröffentlichung eines meiner Bücher noch nie erlebt! Danke Euch allen! Leider gab es wohl bei der Lieferung einige Schwierigkeiten und Irritationen. Obwohl ich keinen Einfluss darauf habe, bedauere ich das natürlich und ich hoffe, dass alle Vorbesteller ihre Bücher inzwischen bekommen haben. Auf meine Rückfrage beim Verlag hat man mir versichert, dass die Bücher auf Lager und lieferbar sind. Falls Ihr noch bestellen wollt: Eure örtliche Buchhandlung sollte das problemlos können, außerdem könnt Ihr direkt beim Verlag oder eben auf Amazon oder bei andere Lieferanten bestellen. Viel Spaß Euch allen beim Lesen!

0 Kommentare

Ob Sieg oder Pleite ... Buch über den KFC ist da!

Zum Nikolaus hatte ich noch etwas ganz Besonderes im Stiefel. Mein zweites Buch 2019 und dazu noch eins, das neben Heavy Metal das zweite große Thema meiner Jugend behandelt: den KFC Uerdingen. Mit der Unterstützung des Vereins und einiger der besten Fans wie Ivo Burmeister, Christian Ritzenfeld, Martin Mahlke, Andreas Bosheck oder Kalle sowie Uerdingern wie Werner Vollack, Frank Kirchhoff und Robin Udegbe durfte ich meine persönliche Geschichte des Vereins in "111 Gründen den KFC Uerdingen zu lieben" niederschreiben. Das Buch ist ab sofort erhältlich im Verlag Schwarzkopf & Schwarzkopf sowie bei allen üblichen Verkaufsstellen erhältlich. Danke an alle, die das möglich gemacht haben!

Tolle Lesung in der Stadtteilbiblitohek Osterfeld

Bei den Oberhausener Lesetagen durfte auch ich einen kleinen Beitrag leisten. In der Stadtteilbibliothek an der Gesamtschule Osterfeld fanden sich ca. 30 Schüler zusammen, um die Geschichte "Sonntagskuchen" aus Traumschrott und einen Auszug aus Heaven 11 zu hören. Danach stellten sie viele interessante Fragen und ich war ziemlich begeistert von der Reaktion und dem Interesse der Schüler. Vielen Dank an alle Beteiligten, besonders der Leiterin der Bibliothek Julia Weibel-Damal für diese tolle Möglichkeit.

0 Kommentare

5 Sterne für Heaven 11

Miriam Jacob, die für ihre Homepage Think Twice auch schon eine Rezension zu Traumschrott geschrieben hat, nahm sich auch Heaven 11 an. Und ich bin sehr stolz, dass sie hier tatsächlich die Bestnote gezückt hat. Vielen Dank Miriam! :-)

0 Kommentare

Wunderbare Lesung in Dillenburg

Auch wenn es schon ein wenig her ist: Die letzte Lesung am 28. September im Schwarzen Adler in Dillenburg war einfach fantastisch. Nicht nur, dass ich bei der Ankunft im Hotel bereits mit Namen begrüßt wurde, auch die Gäste waren großartig, rede- und zuhörfreudig, ich glaube, ich habe selten eine Lesung mehr genossen. Das alles verdankte ich Lilian Wykipil, die sich unglaublich reingekniet und echt eine tolle Lesung auf die Beine gestellt hat. Vielen Dank dafür! In solchen Momenten weiß ich, warum ich so gerne Bücher schreibe.

0 Kommentare