Traumschrott und Science Slam -    Homepage von Autor Christian Krumm

Christian Krumm: Science Slammer und Autor von Traumschrott, At Dawn They Sleep sowie den Heavy Metal Sachbüchern Kumpels in Kutten, Century Media - Do It Yourself. Die Geschichte eine Labels und Uncursed. The Morgoth-Chronicles.

Hier gibt es Aktuelles zu Büchern, Lesungen, Science Slams und dem Blog über Crossplane, außerdem Schreibtipps, Tipps zu Büchern, Musik und Filmen, Pressematerial und Interviews.

Natürlich sind die Bücher im Shop zu erwerben.

Außerdem sind persönliche Nachrichten unter Kontakt immer willkommen.


Aktuell

Neueste Blogeinträge mit Veröffentlichungen, Lesungsterminen und allen Neuigkeiten


Hoher Besuch - toller Abend!

Foto: Jannis Kötting
Foto: Jannis Kötting

Volle Hütte gab es gestern in den Höhen des Dortmunder U bei unserer Lesung. Vielen Dank an alle, die da waren, an Andre Becker, der den Abend hervorragend organisiert hat und natürlich an Luci für die tolle Lesung! Weitere Termine und zufriedene Gesichter findet ihr hier.

0 Kommentare

Schöne Aussicht!

Quelle: http://www.dortmunder-u.de/partner/bibliothek-weitwinkel
Quelle: http://www.dortmunder-u.de/partner/bibliothek-weitwinkel

Einen solchen Blick auf Dortmund möchte man haben, während man bequem in einem Sessel sitzt und ein Buch liest. Oder Autoren zuhört. Das passiert morgen in der Weitwinkel Bibliothek des Dortmunder U. Zur Lesung von Luci van Org und mir, morgen ab 18 Uhr, hat jeder Zutritt, der sich in diese Höhen traut. Nicht einmal Eintritt kostet es. Ich freue mich sehr darauf!

0 Kommentare

Das Wahre, das Gute und das Bizarre

Wenn es noch einen Grund gab, warum ich die Arbeit an meinen nächsten beiden Büchern im letzten Jahr noch einmal unterbrechen sollte, dann war das hier mit Sicherheit der beste: Eine Geschichte zu schreiben für die von Christian von Aster herausgegebene Anthologie über Boschs "Garten der Lüste". Das Buch ist nun fertig, erscheint im Verlag Edition Roter Drache und wird während der Buchmesse in Leipzig bei einer Lesung vorgestellt. Darüber hinaus habe ich die Zeit der Genesung genutzt und mich mal wieder durch mein DVD-Regal gewühlt. Mit der Truman Show ist dort ein Schätzchen zum Vorschein gekommen, dem ich mich endlich mal genauer gewidmet habe. Das Ergebnis könnt ihr hier nachlesen.

0 Kommentare

Erkältet - aber nicht untätig

Leider zwingt mich eine Erkältung dazu, den Kinosälen und auch dem Schreiben für ein paar Tage fernzubleiben. Mit verstopftem Kopf ist schlecht Geschichten schreiben, so geht mir das zumindest. Aber immerhin habe ich Zeit, mal wieder einige alte Lieblingsplatten zu hören und darüber zu schreiben. Prominentes Objekt dieser Tätigkeit ist dieses Mal Slayers Hell awaits, ein unheimliches Teil, das gut und gerne für einige Horrovisionen sorgen kann. Die Filme, die ich letzte Woche noch sehen konnte, habe ich ebenfalls besprochen: I, Tonya überrascht, Criminal Squad weniger. Auf gute Genesung.

0 Kommentare

"Saturday night and sunday morning..."

Irgendwie ging mir die ganze Zeit dieses Instrumentalstück von Phil Collins' Solo-Album "... But seriously" durch den Kopf, als ich Samstagabend Three billboards outside Ebbing, Missouri und am Sonntag dann gleich Die kleine Hexe im Kino gesehen habe. Wunderbares Kontrastprogramm, könnte man fast sagen. Außerdem gab es noch letzten Mittwoch in der Sneak Preview im UCI Duisburg die neue französische Komödie Das Leben ist ein Fest. Mit welchen Gedanken und Gefühlen ich aus den jeweiligen Filmen herausgegangen bin, könnt ihr hier nachlesen.

 

Three billboards outside Ebbing, Missouri

 

Die kleine Hexe

 

Das Leben ist ein Fest

0 Kommentare

Ein schönes Kinowochenende: "Downsizing" und "It comes at night"

Nicht nur meine Kinobechersammlung hat nach diesem Wochenende eine neue Inszenierung erhalten (Foto), auch meine Kolumne Mal wieder im Kino gewesen ist um zwei Artikel reicher. Gleich nach den Starts am Donnerstag musste ich mir zwei Filme ansehen, auf die ich mit Spannung gewartet habe: Downsizing und It comes at night. Was aus meiner Sicht von ihnen zu halten ist, erfahrt ihr hier.

0 Kommentare

Ein tolles Geburtstagsgeschenk: Neue Fundstücke!

Was schenkt man einem Historiker zum Geburtstag? Ich kannte Professoren, die auf ihre Einladungskarten für Geburtstagsfeiern den Aufdruck hatten: Bitte schenkt mir keine Bücher! Ich habe genug! Ganz so schlimm ist es bei mir nicht, aber eine tolle Buchalternative ist bestimmt diese Süddeutsche Zeitung vom Tag meiner Geburt. Was man da alles an Kuriositäten entdecken kann, werde ich in den nächsten Tagen nach und nach in den Fundstücken präsentieren. Viel Spaß beim Stöbern!

0 Kommentare

Zwei neue Filme: "The shape of water" und "The greatest showman"

Quelle: Facebook Gruppe: Sneak Preview UCI Duisburg
Quelle: Facebook Gruppe: Sneak Preview UCI Duisburg

Zweimal im Kino gewesen, zweimal Traumfabrik. Diese Woche stand ganz im Zeichen bildgewaltiger Filme, einmal The greatest showman und The shape of water - Das Flüstern des Wassers. Welche Eindrücke sie bei mir hinterlassen haben, könnt ihr hier nachlesen. 

0 Kommentare

Mal wieder im Kino gewesen ... jetzt hier auf der Homepage

Da Facebook offenbar kurze Texte lieber mag als lange, ich mich aber nicht kurz fassen will, findet Ihr ab sofort meine Erlebnisberichte aus dem Kino hier unter der Rubrik Mal wieder im Kino gewesen. Beginnen möchte ich mit The Commuter. Ob der Film "Der Berufspendler" so spannend ist, wie der Titel verspricht, könnte ihr hier nachlesen.

0 Kommentare

Wortneuschöpfung

Auf einem Spaziergang habe ich endlich ein Wort gefunden, das die überraschenden Enden beschreibt, die ich so sehr liebe, wie zum Beispiel in Traumschrott. Wenn also eine meiner Geschichten so endet, wie man es nicht erwartet, so ist das ab sofort der Krumme Dreh. Passt auch perfekt zu meinem Namen. :-)

0 Kommentare