Century Media - Do It Yourself.                      Die Geschichte eines Labels

Cover der Century Media Biografie von Axel Herrmann
Century Media - Do It Yourself. Die Geschichte eines Labels Cover

Es gibt unter Musikern unzählige verschiedene Meinungen, wie eine Plattenfirma funktioniert. Oft ist von Abzocke die Rede oder von mangelnder Unterstützung, die einer Band den Erfolg verwehrt hat. Verlässliche Informationen sind schwer zu bekommen, denn die Labels werden oft gar nicht erst gefragt. Ich wollte das anders machen. Sechs Monate bin ich bei Century Media in Dortmund und Los Angeles ein und ausgegangen, habe die Mitarbeiter interviewt und mich in die Materie "Plattenfirma" eingearbeitet. Von Signing bis zur Promotionkampagne, ich durfte überall dabei sein. So habe ich nicht nur die Geschichte des Labels, sondern das Musikgeschäft und die Szene aus der Sicht einer Plattenfirma dargestellt. Für Musiker und alle, die wirklich mitreden wollen. Obendrein wurde das Cover von dem Death-Metal-Künstler schlechthin, Axel Herrmann (Asphyx, Samael, Unleashed, Sodom, Iced Earth uva.) gestaltet.

 

musikansich.de:"Es wäre wünschenswert, wenn sich weitere Insider aufmachen würden, um vertieft zu dokumentieren, wie sich Undergroundkultur wirtschaftlich und strukturell institutionalisiert und dabei den Spagat zwischen Authentizität und Notwendigkeit meistert."
 

metalnews.de, 5.8.2012:

"Kurzum: „Century Media. Do It Yourself – die Geschichte eines Labels“ ist ein rundum gelungenes Buch mit kleineren, aber zu verschmerzenden Ecken und Kanten geworden, das einen guten Einblick in die Geschichte von Century Media Records bietet, sehr flüssig geschrieben ist, dem Musikfan einen prima Überblick über die Tätigkeiten innerhalb der Musikindustrie bietet und aufzeigt, was dabei herauskommen kann, wenn man als Mini-Label bzw. Musiker einfach mal die Fäden selbst in der Hand behalten möchte und die Musik selbst immer treibende Faktor ist."

 

classicrock.net, 9.5.2014:

"Ein wirklich schön zu lesendes Buch, das vor allem eines zeigt: mit Mut und Ausdauer kommt man immer an Ziel!"

 

necroweb.de, 12.8.2012:

"Ein lohnenswertes Buch, an dem es so gut wie nichts auszusetzen gibt. Daher folgen verdiente 9,5 Punkte."

 

laut.de, 5.7.2012:

"Nicht nur für Metal-Fans interessant und unterhaltsam."

 

crossfire-metal.de:

"Ein interessantes Werk, welches gerade durch den lockeren und sympathischen Erzählstil von Christian Krumm Spaß macht, zu lesen. Ein Stück Zeitgeschichte des Metals und deren Machern. Ein sehr empfehlenswertes Buch."

 

Sarah, Karla The Fox (5/2016):

"Es ist auch ein gnadenlos ehrliches Buch. Wenn nicht aus irgendwelchen Gründen Schweigepflicht herrscht, steht genau beschrieben, warum sich eine bestimmte Gruppe mit dem Label zerstritten hat oder ein Deal nicht erneuert wurde. Es steht auch darin, wann es Century Media nicht so gut ging und mit welchen kleinen Tricks und Kooperationen sie ihr Überleben sichern."

 

Christian Krumm: Century Media - Do It Yourself. Die Geschichte eines Labels, Verlag Nicole Schmenk, Oberhausen 2012, ISBN: 978-3-943022-09-4